Zurück zu allen Events

Vortrag und Konzert: Kultursensible musikalische Bildung

ZU GAST IN DER GALERIE ALBER

KulturPERSPEKTIVEN-Veranstaltung:
Kultursensible musikalische Bildung – gemeinsam, vielfältig, persönlich bedeutsam!
Vortrag von Prof. Dr. Anne Steinbach mit anschließendem Cello-Konzert durch Elio Manuel Herrera Sanchez

____________________________


Wir freuen uns für diesen Vortrag mit Prof. Dr. Anne Steinbach von der Hochschule für Musik in Mainz eine renommierte Wissenschaftlerin in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Sie promovierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln zum Thema „Bedeutungszuweisungen in der Musikalischen Früherziehung – Integration der kindlichen Perspektive in musikalische Bildungsprozesse“. Steinbach blickt zudem auf eine mehrjährige Lehrtätigkeit in der Elementaren Musikpädagogik und Instrumentalpädagogik zurück. Ihre Schwerpunkte in der Lehre liegen in der musikpädagogischen Projektarbeit, zum Beispiel zum Komponieren mit Kindern, sowie in der Konzertpädagogik, in deren Rahmen sie Konzerte für Kinder und Jugendliche durchführt. In ihrem Vortrag werden theoretische und praktische Ansätze und Beispiele kultursensibler, rassismuskritischer musikalischer Arbeit mit Kindern vorgestellt und Ideen für den musikalischen Alltag in Bildungsinstitutionen und darüber hinaus entwickelt.
Ebensfalls freuen wir uns auf den Cellisten Elio Manuel Herrera Sanchez. Als Kind und Jugendlicher durchlief er das weltbekannte El Sistema in Venezuela und spielte u.a. unter Gustavo Dudamel im Simón Bolívar Jugendorchester. Anschließend zog es ihn nach Köln an die renommierte Hochschule für Musik und Tanz.
Zur besseren Planung bitten wir herzlich um eine kurze Rückmeldung, ob Ihre Teilnahme möglich ist unter orga@kulturforum-koeln.de !